Bewerbung für Ausstgellungen in der Glasbau-Galerie

Ausstellungsbedingungen

für Künstler*innen und Betreuende 


Künstler*innen, die sich für eine Ausstellung im Glasbau bewerben wollen, wenden sich an Franziska Lankes. Siehe Button

Die Bewerbungsunterlagen werden der Jury vorgelegt, die in unregelmäßigen Abständen tagt. In der Regel werden die Ausstellungen von ein bis zwei Jurymitgliedern betreut. 

Der Glasbau übernimmt normalerweise die Werbung. Alle Ausstellungen werden im Newsletter und auf Facebook angekündigt. Dafür brauchen wir Fotos, am besten drei Wochen vor Ausstellungsbeginn, in möglichst hoher Auflösung (mindestens 300 dpi, 42x59,4 cm = DINA2).
Wir lassen meistens zehn Plakate DINA3 und drei Plakate im Format DINA2 drucken, sowie im Regelfall 50 Postkarten. (Größere Mengen werden extra berechnet.)
Außerdem benötigen wir einen kurzen Informationstext für die Vorankündigung (Name, Titel, Kurzbeschreibung, Skulptur/Malerei/Fotografie/ Installation u.s.w. …, Website, s.u. #
sowie eine kurze Vita und die Preislisten zur Auslage in der Galerie. 


Unsere Vernissagen finden im Normalfall am Freitag um 19 Uhr statt, Getränke und Kaltes Buffet o.ä. stellt der Glasbau. Die Ausstellungen enden nach drei bis fünf Wochen (nach Wunsch mit einer Finissage), jeweils am Sonntag um 18 Uhr. Ab Montag können die Exponate angeliefert und aufgebaut werden. 
In der Regel bekommt der Glasbau 35% des Verkaufspreises. Kümmern sich die Künstler*innen um Karten, Plakate, Bewirtung, Presse und alles weitere selbst, reduziert sich der Glasbauanteil auf 20%. 

Die Arbeiten sind nicht versichert. 

Der Glasbau zahlt 4-5% von seinen Einnahmen an die Künstlersozialkasse.


# Infotext-Beispiel:

HÄUSER

Messerschnitte von Hans Lankes

Objekte von Monika Supé

7. Juli – 17. August


Sa 11 – 14 Uhr

So 15 – 18 Uhr

2. und 4. Di 16 – 19 Uhr 
und nach Vereinbarung 

(Tel. 08726/242, www.glasbau-pfarrkirchen.de)

Für gedruckte Einladungen und Plakate sowie Bekanntgaben
auf der GLASBAU-Website wenden Sie sich bitte an unsere Grafikerin Christine Lux

Für einen Artikel in der Zeitung brauchen wir etwas Informationsmaterial zu den Arbeiten und zur Person. Material und Vorgespräch bitte mit Susanne Theuerkorn vereinbaren, die für die Pressetexte zuständig ist Nach Wunsch leiten wir Ihre Pressetexte auch weiter.

Bewerbungen für eine Ausstellung im Glasbau
bitte an: Franziska Lankes