Ausstellungen 2012 - 2019

2018

dezember 2018

Christian Fischbacher 

Eckart Hinze 


November 2018

Maria VMier 

Maria VMier, Künstlerin und Verlegerin, geb. und aufgewachsen in Passau, hat Malerei in Wien und Bildhauerei in München studiert. 
Für die Ausstellung im Glasbau hatte sie eine großflächige und raumspezifische Malerei entwickelt. In dieser Umgebung zeigte die Künstlerin Teile ihrer über die letzten Jahre entstanden Zeichnungsserien in Verbindung mit poetischen Tableaus, die einen tieferen Einblick in ihr Denken und Arbeiten gewähren. Mit dieser Ausstellung trat sie nach 5 Jahren ausschließlich kollaborativer Arbeit zum ersten Mal wieder als Solo-Künstlerin in Erscheinung.

Juli 2018

LICHT - FARBE - Form

Celia Mendoza

Malerei - Glas – Licht 

Friedrich Pröls

Malerei - Zeichnung 

Hilde Seyboth 

Skulpturen - Objekte


2018

Mai 2018

FALL

IM MAI IN DER GALERIE

Luzia Rux
Franziska Lankes
André Hasberg
und Lena Zehringer arbeiteten 
im Mai in der Galerie im GLASBAU.
Franziska faltete das Rottal
André machte in der Mitte einen Bauch
Luzi dachte oft aus Leipzig und
Lena spaxte Leisten u.a. ... 
Besuch war jederzeit möglich! 
Anfang Juni gab es eine Vernissage der Ausstellung mit den entstandenen Arbeiten, die dann bis zum 15. Juni 
zu besichtigen war. 


März 2018

MANNIGFALTIG

TILMAN OEHLER

Januar 2018

Renate Kühne Gobelins

Andreas Sagmeister Metall-arbeiten 


2017

september 2017

Siebdruck& Patchwork
Workshop
ausstellung

mit Beat Gipp 
und Piet Essens


Hallo! 

Hier wird noch gebaut!
Wir bitten um Geduld

Juli 2017

HÄUSER

Hans Lankes

Messerschnitte 

Monika Supé

Objekte 

April 2017

Walter Raum

Walter Raum, 1923 -2009, in Mittelfranken geboren, studierte an den Akademien in Nürnberg, Karlsruhe und München. In den 50er  und  60er Jahren zählte er zur internationalen Avantgarde. 1958 stellte er im Deutschen Pavillon bei der Biennale in Venedig aus. Sein Dasein als Künstler begriff er als das „In-Der-Welt-Sein“. Ganz in der Tradition des Existenzialismus, setzte er dieses Grundprinzip zeitlebens in seiner Arbeit um.

2016

september 2016

office pole 

Valentin Goderbauer 


juni 2016

Gleich stark

Achim Bittermann
Klaus Rickert 

Malerei

Zeichnung

Skulptur 

Hallo! 

Hier wird noch gebaut!
Wir bitten um Geduld


Hallo! 

Hier wird noch gebaut!
Wir bitten um Geduld


2015

november 2015

antje okroi

walter hiebler 

Malerei

August 2015

Gabi HaNNer  
Keramik 

Maria Bock 
Kunst, gehäkelt

Hallo! 

Hier wird noch gebaut!
Wir bitten um Geduld

Hallo! 

Hier wird noch gebaut!
Wir bitten um Geduld

2014

Juni 2014

buchbau 

Lotte Llachts Literarisches Parkett

Mai 2014

zeichnungen am Raum

NADA JORDAN

Die Künstlerin Nada Jordan überzieht Teile der Scheiben mit farbigen Klebebändern, so dass in den Augen des Betrachters aus den Linien räumliche Gebilde entstehen, die an dicht gedrängte Hochhäuser und Großstadtansichten erinnern. Mit der Farbigkeit der Bänder nimmt sie Bezug auf die goldenen Fensterrahmen des Kunsthauses sowie auf die gegenüberliegenden Häuser, die sich - je nach Lichteinfall - in den Scheiben spiegeln und mit dem geklebten Bild überlagern. 

Das Thema des bebauten Raums und der Häuser setzt sich im Innenraum der Ausstellung fort. 

In der Ausstellung „Zeichnung am Raum“ waren die Besucher dazu eingeladen, die gezeichneten und tatsächlichen Räume zu betreten und die unterschiedlichen Dimensionen des Mediums Zeichnung zu erkunden. 

Hallo! 

Hier wird noch gebaut!
Wir bitten um Geduld


Hallo! 

Hier wird noch gebaut!
Wir bitten um Geduld