Eva Schöffel geht in ihren Arbeiten von der Fläche in den Raum. 

In der Ausstellung tomorrow zeigt die Künstlerin Linoldrucke, Reliefs aus Karton (Cut Out) und Skulpturen.


In ihren Linolschnitten und Cut Outs richtet die Künstlerin ihr Augenmerk auf Gebäudestrukturen und verortet ihre künstlerische Thematik im städtischen Kontext. Wie nimmt man Raum wahr, welche Möglichkeiten gibt es, ihn darzustellen? Sie beschäftigt sich mit dem Stadtraum und den Strukturen, die ihn gliedern. Sie entwickelt Stadtlandschaften und Häuser, die mit einem von Formwillen bestimmten Blick betrachtet, und dadurch neu gesehen werden. Bei den Cut Outs aus Karton entsteht gerade durch das Wegschneiden von Formen neuer Raum. Durch eine präzise Komposition fügt sich etwas zu einem Bild, das es so nicht gibt, obwohl es uns an Gesehenes erinnert.

Die Künstlerin hinterfragt in ihren Arbeiten fast beiläufig unsere Sehgewohnheiten. Was in ihren Bildern zuerst so einfach und überschaubar wirkt, vermag doch den Zauber des Befremdlichen oder eine Melancholie der Erinnerung zu wecken. Und dann gehen einem diese Bilder nicht mehr aus dem Kopf.


1964 geboren in München / 1986-93 Studium Akademie 
der Bildenden Künste München, Diplom bei Prof. Norbert Prangenberg / 1991 Studium Ecole des Beaux Arts, Paris / 1994 Projektstipendium Erwin und Gisela von Steiner Stiftung München / 1997 Stipendium Cité des Arts Paris / 2001 Stipendium Kavalierhaus Langenargen


AUSSTELLUNGEN: (Auswahl) 
2019 ITALY, Neumarkt, Italien / 2017 fall, Galerie Huber München / Secession jetzt, Rathausgalerie München / 2014 Andernorts, Galerie Loris, Berlin / 2013 Word And Site, Radierverein München / 2012 In Sicht, Neue Galerie im Höhmannhaus, Augsburg / 2012 London-Munich, Cul de Sac Gallery, London 




Aquarium im Caféfenster

aktuell
AQUARIUM-INSTALLATION 3
Susanne Theuerkorn

DAS ENDE der Idylle

DAS UNIVERSUM SCHLÄGT ZURÜCK


Das Aquarium steht für jeden
zur Bespielung bereit.

Schreibt hierfür an:
glasbau-newsletter@t-online.de

AQUARIUM-INSTALLATION 2
Christine Lux

Raffi auf Reisen

Station 2 „Sacré-Cœur”

Raffi bestaunt die Reliquie
BETA VULGARIS

AQUARIUM-INSTALLATION 1
Christine Lux

Raffi auf Reisen

Station 1 „Nähe Abu Simbel”

Raffi ruht Nähe Abu Simbel

Galerie Öffnungszeiten: 

2. + 4. Dienstag im Monat 16 - 19 Uhr
Samstag 11 - 14 Uhr,  Sonntag 15 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung
franziskalankes@posteo.de